Internationale Schlittenhunderennen

Action pur und geballte Kraft. Bernau und Todtmoos sind Austragungsorte der Weltmeisterschaften 2015.

Dieser Termin wurde Ende Juli 2014 bekannt gegeben. So wird nun davon ausgegangen, dass vom 27. Februar bis zum 1. März die Sprintwettbewerbe auf dem Trail in Todtmoos-Schwarzenbach ausgetragen werden, eine Woche vorher, vom 20. bis 22. Februar,  werden in Bernau die Weltmeister auf der Mitteldistanz gekürt werden.

Eine ganz besondere Stimmung liegt über den beiden benachbarten Ferien- und Wintersportorten in der FerienWelt Südschwarzwald, wenn die Weltspitze der Schlittenhundesportler erwartet wird. Nachdem im zurückiegenden Winter die in Todtmoos und Bernau geplanten Rennen wegen Schneemangel hatten abgesagt werden müssen, konzentriert sich alle Hoffnung auf den Winter 2015. Die Musher und ihre Gespanne verbreiten eine ganz eigene unbeschreibliche Atmosphäre voller Leben und Energie. Die Rennen und das Rahmenprogramm werden zu unvergesslichen Winterferien-Erlebnissen.

Gut 100 Schlittenhundeführer und etwa 800 Hunde werden jeweils zu den Rennen erwartet. Zum gegebenen Zeitpunkt werden weitergehende Informationen veröffentlicht werden.

Infos und Impressionen: