Allgemeine Informationen zum Biosphärengebiet

Eine Modellregion zur zeitgemäßen Entwicklung eines verträglichen Miteinanders von Mensch und und Natur.

29 Gemeinden im Süden Baden-Württembergs - fast alle sind Erholungs- und Ferienorte - haben sich bereit erklärt, beim Start der Modellregion dabei zu sein. Ziel der Bioshpärenregion sind eine zeitgemäße Entwicklung und ein verträgliches Miteinander unter Berücksichtigung der Belange des Naturschutzes, der sozialen und wirtschaftlichen Interessen der hier lebenden und arbeitenden Menschen und des Tourismus.

Aus der FerienWelt Südschwarzwald gehören die Orte Albbruck, Bernau im Schwarzwald, Dachsberg-Südschwarzwald, Höchenschwand, Ibach, Wehr und Weilheim zum Biosphärengebiet Schwarzwald

Das Biosphärengebiet Schwarzwald: eine Modellregion für ein ausgeglichenes Zusammenleben von Mensch und Natur
In der baden-württembergischen Gesetzgebung bezeichnet man „Biosphärenreservate“ als „Biosphärengebiete“. Gemeint sind Modellregionen, in denen das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird. Sie schützen Kulturlandschaften und erhalten und entwickeln wertvolle Lebensräume für Mensch und Natur. Sie sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis von menschlicher Nutzung und natürlichen Kreisläufen und tragen damit zur regionalen Wertschöpfung bei. Biosphärengebiete ermöglichen exemplarische Erkenntnisse für Forschung und Wissenschaft über die Wechselwirkungen von natürlichen und gesellschaftlichen Prozessen. (Leitbild für UNESCO Biosphärenreservate von EUROPARC Deutschland e.V.) (Zitat aus dem Flyer Biospärengebiet Schwarzwald)

Es gibt viele weitere Informationen zum Biosphärengebiet. Sie sind sehr umfangreich, weswegen wir direkt auf die Website des Biosphärengebietes verlinken.

Sie finden dort die Karten, Verordnungen und zahlreiche Dokumente und Beschreibungen zum Downloaden.
Hier sollten Sie Antworten auf viele Fragen finden.

» Zur Website des Biosphärengebietes: www.biosphaerengebiet-schwarzwald.de

» Zur Website Nationale Kulturlandschaften (EUROPARC Deutschland e.V.)

» Presseerklärung zum Start am 1. Februar 2016-

Am 14. Juni 2017 wurde dem Biosphärengebiet Schwarzwald die offizielle Anerkennung der UNESCO in Paris zuteil.

Mit einem großen Biosphärenfest am 8. Oktober 2017 wurde die Übergabe der Anerkennungsurkunde an Minister Untersteller mit allen Beteiligten und der Bevölkerung gefeiert.