Wolfswege Schwarzwald

Wird der Wolf den Weg in seine einstige Heimat im Schwarzwald zurückfinden? In Höchenschwand geht man dieser Frage auf den Grund.

Gar nicht weit vom Schwarzwald entfernt, in der Nähe des schweizerischen Chur leben einige Wölfe. Irgendwann, so nimmt man an, werden die Wölfe den Weg über den Rhein finden. Mit dem Wolfssteig wurde ein symbolischer Weg für die Rückkehr ausgewiesen.

Dieser Wolfssteig ist Teil der drei neuen Tourismusprojekte im Landkreis Waldshut, die Bevölkerung und Gäste auf die Rückkehr der Wölfe vorbereiten wollen. Bei diesen Projekten kooperieren die Gemeinden Waldshut-Tiengen, Höchenschwand und Weilheim, der Landkreis Waldshut, das Kreisforstamt und weitere Partner.

Wolfssteig, Wolfspfad und Wolfshütte vermitteln Informationen über den Wolf. Lesen Sie die Ausführungen des Landratsamtes zu dem Projekt.

Auf der Karte ist der Standort der Wolfshütte bei Höchenschwand-Strittberg markiert. Die Verläufe von Wolfssteig und Wolfspfad sind in den nachfoglenden Tourenbeschreibungen ersichtlich.

Wolfspfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Höchenschwand. Auf dem "Wolfspfad" gehen Kinder und Erwachsene gemeinsam mit "Lupus", dem Begleiter und freundlichen Maskottchen des Pfades, auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Leben der Wölfe.

Wolfssteig

frei zugänglich / immer geöffnet

Höchenschwand. Der Wolfssteig beginnt in Waldshut-Tiengen (Tiergehege Waldshut) und verläuft auf örtlichen Wegen des Schwarzwaldvereins und dem Mittelweg Schwarzwald.