Energie durch Wasser

Dem Wasser als Energieträger kommt im Südschwarzwald eine bedeutende Rolle zu.

Wasser hat einen wichtigen Beitrag zur Industrialisierung geleistet. Im Energiemuseum in Hottingen erfährt man Interessantes zur Einführung und Nutzung der elektrischen Energie zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Moderne Fluss- und Kavernenkraftwerke tragen heute zur Energieversorgung in ganz Europa bei. Besichtigungen sind möglich.

Hornbergbecken

frei zugänglich / immer geöffnet

Herrischried. Zum Zwecke der Spitzenstromerzeugung entstand das Hornbergbecken, das Oberbecken des Kavernenkraftwerkes Wehr.

Energiemuseum

Rickenbach. Das Energiemuseum befasst sich mit der Energiegewinnung durch Wasserkraft im Hotzenwald von der Frühzeit bis heute.

Kraftwerk Laufenburg

Laufenburg. Erleben Sie die Kraft des Wassers! Wenn Sie schon immer einmal sehen wollten, wie aus Wasser 100% sauberer Strom gewonnen wird, sollten Sie eine erlebnisreiche Tour durch unser Wasserkraftwerk in Laufenburg besuchen.

Kavernenkraftwerk Bad Säckingen

Bad Säckingen. Das Kavernenkraftwerk Säckingen war nicht nur das erste innerhalb der Hotzenwaldgruppe, sondern das erste deutsche Pumpspeicherkraftwerk in Kavernenbauweise überhaupt.

Wehrastausee

frei zugänglich / immer geöffnet

Wehr. Rekordverdächtig in vieler Hinsicht ist das Kavernenkraftwerk Wehr, das zu den weltweit größten Pumpspeicheranlagen gehört.

Wasserkraftwerk Schwarzabruck bei Höchenschwand

Höchenschwand. Die Schwarzatalsperre mit dem Wasserkraftwerk stellt ein imposantes Bauwerk dar und ist gleichzeitig das Oberbecken vom Pumpspeicherkraftwerk Witznau.

Wuhre 2

Historische Wuhre

Eine sehr frühe Art der Nutzung von Wasser zur Energiegewinnung sind die Wuhre oder Wühre im Vorderen Hotzenwald.

energieflyer

Info-Flyer Wasserkraft

Unser Info-Flyer "Energie aus Wasser" zum Ausdrucken.