Energiemuseum

Rickenbach. Das Energiemuseum befasst sich mit der Energiegewinnung durch Wasserkraft im Hotzenwald von der Frühzeit bis heute.

Das Energiemuseum liegt ca. in der Mitte des Murgtalpfades " Von der Quelle bis zur Mündung", einem Wanderweg mit 55 Erlebnisstationen.

In einem Geländemodell des Hotzenwaldes sind die größeren Wuhre - im Mittelalter künstlich angelegte Wasserläufe - durch eine farbliche Markierung gut von den natürlichen Bach- und Flussläufen zu unterscheiden. Die vermessungs- und wasserbautechnische Leistung beim Bau dieser immer noch im Betrieb befindlichen über 800 Jahre alten Kanäle kann heute noch Erstaunen hervorrufen.

Einen wichtigen Raum nimmt die Ausstellung von verschiedenen Wasserrädern und -turbinen ein. Im Außenbereich wurde ein altes Wasserrad, das durch einen "Widder" angetrieben wird, aufgestellt. Ebenso kann eine Francis Turbine aus der Papierfabrik Albbruck besichtigt werden.

www.energiemuseum-rickenbach.de

Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr von März bis einschl. November
01.12.2018 bis 28.02.2019 Für Gruppen nach telef. Vereinbarung geöffnet

Energiemuseum
Im Schlag 4
79736 Rickenbach - Hottingen
Telefon +49(0)7765/920017
Fax +49(0)7765/920030
tourist.info@rickenbach.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein