KONUS ab 2014 - Gastgeber-Info -

  • Wichtige und grundlegende Änderungen bei KONUS.
  • Auszug Bundesmeldegesetz ab 1.11.2015
© STG/Peter Mesenholl

Nur nachhaltige Information hilft peinliche Situationen bei KONUS-Kontrollen zu vermeiden. Es ist Ihre Aufgabe als Gastgeber, Ihre Gäste richtig zu informieren. Auch ausländische Gäste sollten die komplexen KONUS-Bedingungen verstehen. Die STG stellt die Flyer und die Nutzungsbedingungen auch in Fremdsprachen zur Verfügung. Legen Sie diese Infos in Ihre Gästemappe!

Bitte drucken Sie auch die Info für Gastgeber aus und machen Sie sich mit den Änderungen vertraut. Zur Vervollständigung dieser Info haben wir die §§ 23 u. 24 des Meldesetzes Baden-Württemberg in der ab 1.1.2014 gültigen Fassung ebenfalls zum Download eingestellt. Ab 1.11.2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz!

Sie sind als Gastgeber in der Verantwortung, dass Ihre Gäste die richtigen Infos zu KONUS erhalten.

Beachten Sie bitte, dass die Gästekarte zwingend ab 1.1.2014 mit einem Betriebs-Stempel versehen sein muss. Der handschriftliche Adress-Eintrag, auch im Durchschreibeverfahren macht die Gästekarte ungültig!

Ebenso wichtig sind die neuen Vorgaben für die Gruppengästekarte!