Freilichtmuseum Klausenhof
Spezialmuseum

Freilichtmuseum Klausenhof

Lindenweg 1,  79737 Herrischried

Herrischried. Der Klausenhof ist eines der ältesten Häuser des Schwarzwaldes. Dem Besucher zeigt sich das Gebäude aus dem Jahr 1424 heute gerade so, als hätten ihn die letzten Bewohner eben erst verlassen.

Offizieller Inhalt von Herrischried

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Wohn- und Wirtschaftsteil sind unter einem Dach. Ihm angegliedert ist die Lindauer Säge, deren erste urkundliche Erwähnung auf das Jahr 1595 datiert ist. Bis 1950 war sie in Betrieb und funktioniert auch heute noch.

Außerdem können Sie einen Wagenschopf, einen blühenden Bauerngarten und ein Backhaus besichtigen.

Lange Zeit stand der Klausenhof unbewohnt in Herrischried-Großherrischwand und zerfiel immer mehr, bis dieses einmalige Baudenkmal in einer beispiellosen Aktion Anfang der 1980er Jahre doch noch gerettet werden konnte. Der Klausenhof zeigt sich heute dem Besucher so, als hätten ihn die letzten Bewohner gerade erst verlassen.

Die gute Stube des Klausenhofes ist mittlerweile für viele Liebende zu einem ganz besonderen Ort geworden. Denn viele Paare wählen die historische Bauernstube als romantisches Trauzimmer für ihr Ja-Wort vor unserer Standesbeamtin und sind sich einig: Hier herrscht ein ganz besonderer Flair, um sich das Versprechen für ein glückliches, gemeinsames Leben zu geben. 

Ein Besuch in unserem Museum lohnt sich. Auch Gruppenführungen, ab 10 Erwachsenen, nach telefonischer Anmeldung unter 07764-6162 (während der Öffnungszeiten) oder 07764-6465 (privat) sind möglich.

Preise

So finden Sie zu uns