Kapelle

Kapelle im Ortsteil Kaiserhaus

Kaiserhausstraße 51, 79872 Bernau im Schwarzwald

Die Kapelle am Fuße des Kaiserbergs ist die jüngste der fünf Kapellen im Bernauer Hochtal. Sie liegt auf 930 Metern Höhe auf einem ausgesucht schönen Plätzchen mit weitem Blick über das Tal und die angrenzenden Berghöhen.

Die Kapelle wurde 1953 eingeweiht und wurde zu Ehren der Heiligen Familie erbaut.

Schon seit Jahren hegten die Bewohner aus dem Ortsteil Kaiserhaus den Wunsch nach Errichtung einer Kapelle, unter ihnen besonders Schreinermeister Louis Köpfer. Nach dem Krieg, im Jahr 1950 ging es an die Verwirklichung. Ein geeignet schöner Platz war bald gefunden und Schreinermeister Franz Köpfer sowie Max Volk fertigte die Planunterlagen, nach denen sodann eifrig gebaut wurden.

Das Altarbild stellt die Heilige Familie als Beschützerin des Bernauer Tals im Jahresumlauf dar.

Als erste Kapelle hatte jede im Ortsteil Kaiserhaus ein elekrtisches Geläut erhalten, das jeden Tag mittags um 12 Uhr sowie abends um 20 Uhr erklingt.

In den Sommermonaten finden regelmäßig 14-tägig heilige Messen statt. Auch wird das kleine Gotteshaus gerne für Trau- und Tauffeiern genutzt. Die Kapelle bietet Platz für ca. 40 Personene.

Eine kleine Bank unter den Birken lädt zum Verweilen ein.

Kontakt

Kapelle Ortsteil Kaiserhaus
Kaiserhausstraße 51
79872 Bernau im Schwarzwald

tourist-information@bernau-schwarzwald.de

Quelle

Autor: