Wasserfall

Teufelsküche im Albtal

Dieser ca. 100 Meter lange Fluss wurde in der letzten Eiszeit von einem Gletscher geformt.

Während der Schneeschmelze oder nach starken Regenfällen bildet sich hier ein Strudel. Durch diesen Strudel bekam diese Stelle den Namen Teufelsküche.

Wagemutige - das Wasser ist sehr kalt - nutzen das in trockenen Zeiten ruhige Becken als romantische
Naturbadestelle. Die Albtalstraße ist eine beliebte Strecke für alle Radtypen. Sie ist besonders interessant auch
wegen des Radbusses, der Sie sonn- und feiertags von Mai bis Oktober vom Rhein auf die Höhen bringt, um Ihnen
dann eine grandiose Abfahrt, z.B. durch das Albtal zu ermöglichen. Natürlich ist das auch umgekehrt möglich, Sie
genießen zuerst die Abfahrt und lassen sich dann nachhause chauffieren.

Quelle

Autor: