historisches Haus

Zechenwihler Hotzenhaus

Hotzenwaldstr. 87, 79730 Murg

Murg. Das 1748 erbaute Bauernhaus auf der Gemarkung Zechenwihl in Murg-Niederhof ist eines der letzten seiner Art. Das denkmalgeschützte Haus wird zur Zeit gesichert, um es dauerhaft zu erhalten.

Als einer der letzten original erhaltenen Eindachhöfe zeugt das Zechenwihler Hotzenhaus vom Leben und Arbeiten der bäuerlichen Bevölkerung im Südschwarzwald. Erbaut 1748, hat der Hof die letzten 100 Jahre nahezu unverändert überstanden und stellt damit ein einzigartiges Zeitzeugnis dar. Derzeit wird das Kulturdenkmal mit seinem Wohn- und Wirtschaftsteil aufwendig gesichert und restauriert. Der Einbau eines Stahltragwerks, mit dem die Holzkonstruktion gesichert wird, gilt als beispielhafte Sanierungsmethode.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und wird durch die Denkmalstiftung Baden-Württemberg gefördert - diese ernannte es zum Denkmal des Monats März 2020.

Zum Tag des offenen Denkmals am 13.09.2020 soll das Zechenwihler Hotzenhaus der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Freier Eintritt.
Allgemeine Informationen Familienfreundlich, Überregional bedeutend

Kontakt

Zechenwihler Hotzenhaus
Hotzenwaldstr. 87
79730 Murg

Telefon 07763 8972
info@zechenwihler-hotzenhaus.de

Quelle

Autor: