Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

ABGESAGT: "Zeichen gegen das Vergessen" - Gedächtnisausstellung

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

In diesem Jahr wird in besonderem Maße an das Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren gedacht.


Aus diesem Anlass organisiert das Tourismus- und Kulturamt Bad Säckingen eine besondere Ausstellung. Auf der Bad Säckinger Holzbrücke – einem Symbol für die Verbindung zwischen zwei Ländern – werden vom 10. Mai 2020 bis zum 24. Mai 2020 insgesamt 20 Drucke von Kohlezeichnungen des bekannten Künstlers Manfred Bockelmann gezeigt.  Manfred Bockelmann erinnert mit seinen eindrücklichen Kohlezeichnungen an die unvorstellbaren Verbrechen, die in den Konzentrationslagern auch an Kindern begangen wurden. 75 Jahre nach Kriegsende wollen wir ein "Zeichen gegen das Vergessen" setzen. Aber auch ein Zeichen für unsere Demokratie und den Grundsatz, der all unserem Handeln zugrunde liegen muss: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ (Art. 1, Grundgesetz).

Karte

Route berechnen