Restaurant

Landgasthof Adler in Strittberg

Strittberg 30,  79862 Höchenschwand
Offizieller Inhalt von Höchenschwand

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Geniessen Sie unsere Schwarzwälder Gastfreundschaft

250 Jahre alt ist die Geschichte unseres Gasthofes.
Neunzehn Gastwirt namen sind aus der Geschichte des Adlers bekannt. 1873 brannte das Haus erstmals nieder und wurde von Andreas Bernauer, dem Urgroßvater des heutigen Besitzer, wieder aufgebaut. Dieser überschrieb später den Betrieb seiner Tochter Maria.
Im Juni 1920 erhielt deren Sohn Adolf Ebner, also der Vater des heutigen Besitzers, das Anwesen.

1955 wurde der Gasthof vom Vater an den Sohn Max abgegeben. Im gleichen Jahr und somit 82 Jahre nach dem ersten Brand ging der Gasthof in Flammen auf und brannte bis auf die Grundmauern nieder.
Vater und Sohn bauten den Gasthof zusammen wieder auf.
Er wurde am 1. Mai 1959 wieder eröffnet. Mit den Kindern des heutigen Besitzers, Max Ebner, ist nun die siebte Generation in direkter Familienfolge auf dem Adler Strittberg.

Dieser Tradition fühlen wir uns verpflichtet.

Am 01. Januar 2001 hat Sohn Herbert Ebner das Lokal übernommen und führt es in alter Familientradition weiter.

Gerne richten wir auch Ihre Familienfestlichkeiten aus:
Sie haben Geburtstag, Hochzeit, Taufe, Betriebsjubiläum, Weihnachtsfeiern oder ähnliche Anlässe?

Während der Spargelzeit im Frühjahr bieten wir spezielle Spargelgerichte und im Herbst zur Jagdzeit haben wir Wildgerichte auf unserer Karte.
Unser Lokal bietet für etwa 70 Personen Platz - Rufen Sie uns an, wir werden Sie gerne beraten.
Unsere ehemalige Terrasse haben zum Wintergarten umgebaut.
Das Nebenzimmer bietet Platz für 20 Personen und ist RAUCHFREIE ZONE.

So finden Sie zu uns

Kontakt