Tipp Mountainbike

Görwihl: Genussradeln mit Alpenpanorama in und um Görwihl

Schwierigkeit Leicht
Länge 65.2 km Dauer 08:00 h
Aufstieg 1581 m Abstieg 1581 m
Höchster Punkt 1015 m Niedrigster Punkt 294 m
Eine abwechslungsreiche Tour- machbar für Jedermann/ - frau ohne enorme Herausforderungen!

Da bleibt genug Zeit und noch Luft, um die schöne Landschaft und das grandiose Alpenpanorama bei schönen Wetter zu genießen. Die herrliche Landschaft, die schönen Wege und einige Einkehrmöglichkeiten machen die Tour zum Genuss!

Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die Tour ist für jeden geeignet, der die Fahrt ohne enorme Herausforderungen genießen will. Abwechslungsreich geht es auf forst- und landwirtschaftlichen Nutzwegen bergauf und bergab. Bei guter Sicht wird man von einem grandiosen Alpenpanoram belohnt. Dann geht es mit einer spritzigen Abfahrt durch das Murgtal. Bevor die letzten Aufstiegsmeter vom Rhein aus auf den Hotzenwald zurückgelegt werden, fahren sie ein paar Kilometer entlang des Rheinradweges durch Laufenburg.
Ausrüstung Bitte denken Sie an entsprechende Fahrradkleidung und einen Fahrradhelm sowie einen Regenschutz.

Außerdem ist es trotz einiger Einkehrmöglichkeiten immer gut, wenn man an ein Vesper und genügend Trinken denkt!

Tipp des Autors Eine Besichtigung der Burgruine Wieladingen ist empfehlenswert und spannend, vor allem, wenn man mit Kindern unterwegs ist!

Startpunkt Sägmooshütte Görwihl
Öffentliche Verkehrsmittel Sie können Ihr Auto am großen Wanderparkplatz der Sägmooshütte kostenlos parken.

Falls Sie mit dem Bus anreisen, denken Sie bitte daran, dass am Wochenende nicht alle Busse fahren.

Erkunden Sie sich bitte bei der SBG nach den aktuellen Fahrplänen. Generell fahren aber Busse ab Albbruck ( Bushaltestelle ehemalige Papierfabrik) bis nach Görwihl ( Haltestelle Marktplatz)

PKW mit dem PKW fahren Sie erst in Richtung Albbruck, dann weiter Richtung Schachen und in Schachen geht es dann Richtung Tiefenstein. Sie halten sich in Tiefenstein Richtung Görwihl und kommen dann dort nach einigen Minuten schon an. Fahren Sie durch Görwihl durch Richtung Strittmatt und dann die erste Möglichkeit rechts ab Richtung Hartschwand. Kurz nach der Abzweigung ist dann auch schon der Wanderparkplatz der Sägmooshütte und Sie können Ihre Tour starten.
Parken großer Waldparkplatz bei der Sägmooshütte

Downloads

Quelle

Ferienwelt Südschwarzwald