Tipp Wanderungen

Höchenschwand: Heilklima-Wanderweg 3

Schwierigkeit Leicht
Länge 3.5 km Dauer 01:10 h
Aufstieg 80 m Abstieg 80 m
Höchster Punkt 1004 m Niedrigster Punkt 936 m
Kleiner, einfacher Rundwanderweg rund um den Heilklimatischen Kurort Höchenschwand. Auf dem Weg besteht bei guter Witterung Alpensicht.
Eigenschaften aussichtsreich, Heilklima, Rundtour, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Das Heilklima-Wanderwegenetz umfasst etwa 45 km und ist rund um Höchenschwand und den Höchenschwanderberg angelegt.

Heilklima-Wanderwege dienen dem dosierten körperlichen Training von Herz und Kreislauf. Die einzelnen Wege weisen hierbei unterschiedliche Eigenschaften in Länge, Steigung, Lage und Höhenlage auf. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ermöglichen eine individuelle und kontrollierte Leistungssteigerung. Hierbei ergeben sich positive Effekte auf die Leistung von Herz- und Kreislauf,
auf den Bewegungsapparat, insbesondere Muskulatur und Gelenke, sowie auf das Atmungssystem.

Höchenschwand liegt 1015 m ü. NN und ist damit bereits an der Schwelle zum Hochgebirgsklima.

Alle Heilklima-Wanderwege beginnen und enden am Haus des Gastes. Die Wege sind markiert (Beschilderung: TK).

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt Haus des Gastes führt der Heilklima-Wanderweg 3 (TK 3)über den Parkplatz, überqueren sie die Bürgermeister-Huber-Straße zum Jägerwinkel. Dem Weg ist nun sanft abwärts vorbei am Bildstöckle durch die Wiesen zur Florianstraße zu folgen. Nach Rechtsbiegung auf asphaltierte Straße erreicht man leicht ansteigend das Gewerbegebiet. Der Weg führt weiter rechterhand über die Panoramastraße zur Kreisstraße. Nun folgt man über den Rad-Gehweg dem Wanderweg bis zum Haldenweg.

Der Weg führt über den Haldenweg rechts vorbei am Höchenschwander Moor auf einen schmalen Gehpfad bis in die Straße Im Grün. Nach Erreichen des Kindergartens wird die Straße zum Kurpark passiert, welcher zu durchqueren ist. Über die St. Georg-Straße und die Dr. Rudolf-Eberle-Straße kommt man zurück zum Haus des Gastes.

Ausrüstung Der Witterung angepasste Kleidung und Schuhe dürfen nicht fehlen.
Startpunkt Haus des Gastes Höchenschwand
Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 7322: Waldshut - Höchenschwand - St. Blasien

Bushaltestelle: Kurhaus Höchenschwand

Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter

https://www.bahn.de/

PKW Anfahrt über B 500, Abfahrt Haus des Gastes Höchenschwand.
Parken Kostenlose PKW-, Bus- und Behinderten-Parkplätze am Haus des Gastes vorhanden.

Downloads

Weitere Informationen

Auf dem Weg besteht bei guter Witterung Alpensicht.

Weitere Höhepunkte auf dem Wanderweg:

  • Idyllisch gelegener Bildstein im Jägerwinkel
  • Höchenschwander Moor

Einkehrmöglichkeiten im Heilklimatischen Kurort Höchenschwand.

Wanderkarte Höchenschwand- Mit Heilklima-Wanderwegen und Beschreibungen (2009): Amtliche Topografische Karte Maßstab 1:15.000 des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg, 1. Auflage 2009. Die Wanderkarte Höchenschwand erhalten Sie bei der Tourist-Information Kurverwaltung Höchenschwand und im Online-Shop www.suedschwarzwald-shop.de

Tourist-Information Höchenschwand
Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 3
79862 Höchenschwand

Tel.: 0 76 72 / 48 18 - 0
Fax: 0 76 72 / 48 18 - 10

info@hoechenschwand.de
www.ferien-suedschwarzwald.de
www.hoechenschwand.de

Quelle

Ferienwelt Südschwarzwald