Tipp Radfahren

RouteWT 11 - Die Sportliche

Schwierigkeit Schwer
Länge 34.9 km Dauer 04:15 h
Aufstieg 809 m Abstieg 809 m
Höchster Punkt 1164 m Niedrigster Punkt 807 m

Von Todtmoos über den Berg nach Bernau-Oberlehen und Bernau-Unterlehen. Nach den Orten Mutterslehen, Oberibach und Unteribach geht es wieder zurück an den Startpunkt nach Todtmoos.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, botanische Highlights, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Für diese lange und aussichtsreiche Tour wird eine gewisse Grundkondition vorausgesetzt, da es einige steile Abschnitte gibt. Startpunkt der Tour ist das Rathaus in Todtmoos. Man sollte unbedingt einen Abstecher zum Hochkopftum einplanen, um den herrlichen Ausblick auf die umliegenden Täler und Berge zu genießen. Bald darauf erreicht man die Rotkreuz- Loipenhütte, dort bietet sich die Gelegenheit zur Rast im Grünen. Bereits von hier hat man einen wunderschönen Blick auf das Bernauer Hochtal, dem nächsten Ziel dieser Tour. Hier gibt es urige Schwarzwaldhäuser zu bestaunen. Weiter geht es schließlich über Oberibach zurück zum Ausgangspunkt

Im Landkreis Waldshut gibt es 16 ausgeschilderte Rundradtouren. Alle RouteWT Touren sind mit einer eigenen Tourenplakette (oranges Quadrat) durchängig markiert. Alle Strecken werden auf Outdooractive beschrieben. Sportler als auch Familien mit Kindern finden garantiert die passende Route

Eine Übersicht aller Touren finden Sie hier

Gute und sichere Fahrt!

Wegbeschreibung

Startpunkt unserer Tour ist das Rathaus in Todtmoos. Von dort aus biegen wir rechts auf die L151 ab, welche uns zirka 5 km aufwärts durch verschiedene Ortsteile von Todtmoos führt. Auf Höhe des Hochkopfhauses angelangt, biegen wir rechts auf einen Schotterweg ab, der uns in den Langewald führt. Fernab der Straße ist nur das Rauschen der Bäume zu hören. Der Waldweg verläuft weiter steigend und somit gelingt es uns den höchsten Punkt unserer Tour zu passieren. Hier bietet sich uns die Möglichkeit einen Abstecher auf den Hochkopfturm zu machen. Die einzigartige Aussicht auf die umliegenden Täler und Berge, u. a. zum Feldberg und Belchen dürfen wir uns nicht entgehen lassen. Bei günstiger Wetterlage bietet sich hier zudem ein herrliches Alpenpanorama. Danach folgen wir dem Langewaldweg bis zum Ende. Nun halten wir uns links und folgen der L146 Richtung Bernau im Schwarzwald für etwa 500 m. Am Roten Kreuz angelangt biegen wir rechts in den Stöckerwald ab. Bald erreichen wir die Stöckerwaldhütte, hier bietet sich die Gelegenheit zur Rast im Grünen. Mit neuer Energie geht es in den folgenden 3 km bergab nach Bernau. Am Ende des Waldwegs biegen wir rechts in die Dr.-Ludwig-Baur-Straße und danach links auf die L146, die uns durch Bernau Ober- und Unterlehen führt. Hier gibt es urige Schwarzwaldhäuser sowie das Holzschneflermuseum Resenhof zu bestaunen. Nach etwa 1,5 Km biegen wir kurz vor dem Gewerbegebiet Gässle rechts in den Zipfelwaldweg, der später in Schotter übergeht. Nach knapp 4 km leichter Steigung erreichen wir die Langhaldenhütte. Hier halten wir uns links und folgen dem Schotterweg für 1 km ehe wir den Wald wieder für kurze Zeit verlassen. In Mutterslehen biegen wir links in den überschaubaren Ortskern ab und kurz darauf wieder links auf einen ruhigen Waldweg Richtung Oberibach und weiter nach Unteribach. An der Kirche von Unteribach halten wir uns rechts und folgen einer kaum befahrener geteerten Waldstraße Richtung Lindau für zirka 5 km. Am Ende der Straße biegen wir rechts ab und fahren bergwärts zur Kreuzung in die L150 Richtung Todtmoos. Die letzten 4 km unserer Tour gehen stark bergab und enden am Rathaus in Todtmoos.

Sicherheitshinweis

Aufgrund der bemerkenswerten Anstiegen empfehlen wir ausreichend zu Trinken mitzunehmen.

Ausrüstung

Ein Mountainbike oder gutes Straßenrad mit Schaltung wird empfohlen. Bitte denken Sie auch daran, dass es in den Höhenlagen kühler sein kann und Sie deshalb eine Wind- und Wetterjacke immer im Gepäck haben sollten. Eventuell Badesachen für den Besuch des Schwimmbades am Ende der Tour.

Tipp des Autors

Planen Sie sich einen Abstecher zum Hochkopftum (1263 Meter) ein und genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Schwarzwaldberge.



Startpunkt Todtmoos
Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien

Zwischen Bernau - Todtmoos - und St. Blasien verkehrt die Buslinie 7321. Den aktuellen Fahrplan finden Sie unter www.wtv-online.de

Radbusse

von April bis Oktober verkehren an Ferientagen, Samstagen, Sonn- und Feiertagen Radbusse zwischen Bad Säckingen - Rickenbach - Herrischried und Todtmoos (an Sonn- und Feiertagen auch zwischen Wehr - Au - Todtmoos) und zwischen Waldshut - Höchenschwand - Häusern und St. Blasien.

Die aktuellen Fahrpläne finden Sie unter www.wtv-online.de

PKW

Anreise mit der Bahn nach Todtmoos

Von folgenden Bahnstationen haben Sie Busverbindungen nach Todtmoos:

    • Seebrugg über Freiburg
    • Bad Säckingen über Basel Bad Bf/ Singen

Anreise mit dem Bus nach Todtmoos

St. Blasien - Todtmoos (7321)

Bad Säckingen/ Wehr - Todtmoos (7320)

Todtnau - Todtmoos (7321)

Anreise mit dem Auto nach Todtmoos

Von Norden:

B 31 Freiburg–Titisee-Neustadt bis Kirchzarten, dann auf Landstraßen über Todtnau und Utzenfeld nach Todtmoos.

Von Süden:

Basel A 5 Richtung Offenburg, Ausfahrt Lörrach - Richtung Schopfheim bis Wehr - Wehratal entlang nach Todtmoos

Parken

Parkplatz an der Durchgangsstraße beim Busbahnhof oder Parkplatz Jägermatt, der sich am südlichen Ortsausgang befindet

Downloads

Quelle

Landkreis Waldshut