Wanderweg • Rundtour

Weilheim: Nöggenschwiel -Witznau Stausee

Mittel

2:15 h
10.78 km
315 m
317 m

Wanderung durch die Natur zum Witznau Stausee.  Entschleunigung während man den Geräuschen der Natur lauscht.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Ferienwelt Südschwarzwald

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
2:15 h
Distanz
10.78 km
Aufstieg
315 m
Abstieg
317 m
Höchster Punkt
718 hm
Tiefster Punkt
467 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Reichhaltige Pflanzenwelt

Wegebeschaffenheit

0 % Naturnah
0 % Asphalt
0 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Beschreibung

Wer die Ruhe noch genießen kann,  ist auf diesem Weg genau richtig. Der Wanderweg entlang des Wolfbachs und der Schwarza, lässt Sie die Sorgen des Alltags für einige Zeit vergessen. Das Baden im Witznau Stausee ist verboten, aber es gibt immer wieder Möglichkeiten die Füße in das erfrischende Wasser der Schwarza zu strecken.  Gegenüber der Fohrenbachsäge gibt es ein herrliches Eckchen um eine Pause einzulegen oder wenn Sie weiter Richtung Leinegg gehen, befindet sich direkt an der Schwarza  eine  Grillstelle mit Bank und Tischen.

Autorentipp

Grillstelle mit Sitzplatz. Die Schwarza gibt die Möglichkeit ein kurzes Fußbad zu nehmen.
Im Anschluss der Wanderung gibt es in Nöggenschwiel mehrere Möglichkeiten zur Einkehr.

Wegbeschreibung

Von der Tourist-Information startet man südlich Richtung Mühleholz Weg. Nach ca. 500 m erreicht man die Abzweigung links in den Wolfbachweg. Entlang des Wolfbachs kommen wir zur Fohrenbachmühle. Links von der Fohrenbachmühle führt ein Weg entlang zum Leinegg. Dort gibt es eine Grillstelle mit Sitzplatz. Nun führt die geteerte Straße entlang bis zur Brücke am Stausee. Diese Brücke passieren und danach führt gleich der Weg rechts Richtung Nöggenschwiel. Dieser Weg führt ein Stück der Schwarza entlang. Es geht stetig leicht bergauf. Nun sollte man immer auf diesem Waldweg bleiben, bis eine kleine geteerte Straße kommt. Hier biegen wir links Richtung Nöggenschwiel ab. Am Gasthof Kranz vorbei, gelangt man wieder zum Ausgangspunkt.

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk ist empfehlenswert. Bitte die Trinkflasche und Vesper nicht vergessen!

Sicherheitshinweise

Die Wege sind meist Waldwege und können daher bei starken Regenfällen etwas aufgeweicht sein.

Liebe Wanderer

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Sturm- und Dürreschäden im Wald weiterhin für unkalkulierbare Gefahren und Risiken im Wald sorgen. Viele Wege konnten aufgrund der hohen Schadensmengen noch nicht freigelegt werden. Die Aufräumarbeiten werden ausgeführt, können aber noch andauern. Bitte Hinweise wie Sperrungen und Umleitungen unbedingt beachten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Planung und Anreise

Startpunkt

Tourist Information Roseneck Nöggenschwiel

Anfahrt von der B 500. Folgen Sie dem Schild Richtung Weilheim -Nöggenschwiel.

Endpunkt

Tourist Information Roseneck Nöggenschwiel

Einkehrmöglichkeiten