Vegetarische & vegane Restauranttipps

Veggie hier, veggie da, tralla-lala-laa...

15.04.2021: ...das könnte der Slogan zu diesem Blogbeitrag sein, denn heute geben wir Dir ein Update zu einem spannenden Thema, das immer mehr seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft und der Reisenden findet. Anna Grether, Leiterin der Höchenschwander Tourist-Info, ist selbst Veganerin und hat ihre bisherigen Restauranterfahrungen auf diesem Gebiet hier für Dich zusammengefasst:

"Vegetarische und vegane Ernährung ist auch im Schwarzwald super lecker und vielfältig und das, wo der Schwarzwald vielen vor allem für den Schwarzwälder Schinken und die Schwarzwälder Kirschtorte (aka die Kalorienbombe der Kalorienbomben) bekannt ist. Dass es auch anders, dafür aber nicht weniger lecker geht, zeigen wir Dir heute. Auch bei uns im Team gibt es Vegetarier:innen und Veganer:innen, sodass wir eine große Auswahl an kulinarischen Highlights vorstellen können.

 

Super lecker und so gar nicht klischee-grün schmecken die Burger bei Black Forest Burger in Waldshut-Tiengen. Hier gibt’s direkt mehrere zur Auswahl, es bleibt also nicht anderes übrig als jede Variante (mindestens) einmal zu probieren. Wer es etwas gesünder mag, kann auf die total kreativen und abwechslungsreichen Bowls zurückgreifen, ein wahrer Energie-boost!

 

Ebenfalls vegane Burger, die sogar besser schmecken als das Pendant mit Fleisch (und dieser Kommentar kommt nicht von mir als Veganerin, sondern von einem zumindest bisher eingefleischten (!) Fleisch-Esser) gibt es immer freitags im Herrischrieder Hof. Die gemütliche Pizzeria in Herrischried bietet aber auch in der normalen Karte zahlreiche vegetarische und auf Wunsch auch vegane Gerichte an. 

Bekannt für seine vegane Küche ist auch das Bio- und Wellness Alpenblick in Höchenschwand. Hier habt ihr auf der Karte immer mehrere vegane Gerichte zur Auswahl. 

Ein weiterer Naturparkwirt mit mindestens einer veganen Leckerei auf der Karte ist das Wellness & Wanderhotel Nägele, ebenfalls in Höchenschwand. Die Naturparkwirte zeichnen sich durch saisonale und regionale Zutaten aus, mehr Informationen dazu findet ihr hier.

 

Ganze vegane Menüs (auch zum Abholen) gibt es im "Vorderhus" in Wehr-Öflingen  - dort warten sehr kreative Gerichte und Desserts darauf, von euch entdeckt zu werden.

 

Eine große vegetarische Auswahl neben den klassischen Käsespätzle gibt es in der Brauerei-Gaststätte "Waldhaus" in Weilheim, hier findet wirklich jede:r was leckeres ohne Fleisch, Wurst und Fisch. Wenn ihr lieb fragt, werden daraus im Handumdrehen vegane Gerichte gezaubert.

 

Kreative fleischlose Köstlichkeiten gibt es auch im "Hochrheinstüble" in Hohentengen. Wem läuft beim Gedanken an ein exotisches Gemüseragout bitte nicht das Wasser im Mund zusammen?

 

Apropos exotisch: Pierogie mit einer Sauerkraut- und Pilzfüllung (mmmmh) erwarten euch in Ibach beim Traditionsgasthaus Kranz

 

Im Klosterweiherhof in Dachsberg gibt es neben Veggie-Burger (Du merkst schon, das können wir hier!) auch Curryreistaler und Bärlauchpesto zu genießen.

 

Eine erfrischend abwechslungsreiche Tageskarte inklusive vegetarischer Gerichte bietet das Culinarium in Bad Säckingen; Stichwort Linsencurry und Chilli con Soya, wer kann da schon widerstehen?

 

 

So, das waren nun einige kulinarische Veggie-Highlights aus der FerienWelt! Also ich für meinen Teil wäre jetzt bereit für eine Tour durch alle Restaurants; das ist meine offizielle Bewerbung als Restaurant-Testerin ;-) Aber weil wir nicht die FerienWelt wären, wenn wir nicht noch #einbisschenmehr hätten, gibt es jetzt noch zwei Zugaben: 


Zum einen hat mich aus Bernau die Info erreicht, dass es dort einen Naturfriseur gibt, der ausschließlich mit veganen und tierversuchsfreien Produkten arbeitet. Also wenn wir kein Rund-um-Paket für Veganer:innen bieten können, wer dann?

 

Außerdem hat die liebe FerienWelt-Kollegin Andrea aus der Rickenbacher Tourist-Info noch einen kleinen, aber feinen und saisonal passenden, vegetarischen Rezeptvorschlag für Dich:

Spargel im Blätterteig

Spargel kochen / Blätterteige in 4 Teile schneiden / mit Frischkäse bestreichen /

Ca. 4 -5 Spargel (je nach Dicke) auf den Blätterteig geben und einrollen / 25 Minuten 170 Grad backen / nach Ende der Backzeit Sauce Hollandaise darauf verteilen  - fertig!

 

Spätestens jetzt sollten die Vegetarier:innen und Veganer:innen unter uns wirklich singen: „Veggie hier, veggie da, tralla-lala-la“! Und wenn es Dir jetzt ähnlich geht wie mir und Dir das Wasser im Mund zusammenläuft, habe ich alles richtig gemacht! Ich wünsche guten Hunger und viel Spaß beim Schlemmen ganz ohne Verzicht. Deine Anna"

Was sie auch interessieren könnte

Der frühe Vogel bekommt die heißesten News!

Hier bekommst Du exklusive Vorab-Infos, spannende "Hinter-den-Kulissen-Stories" und Freizeittipps, die in keinem Reiseführer stehen.

Newsletter abonnieren