Wanderweg • Rundtour

Bernau im Schwarzwald: Gipfeltour Herzogenhorn und Spießhörner (Rundweg)

Schwer

4:48 h
14.11 km
660 m
660 m

Eine anspruchsvolle Bergtour mit wunderschöner Aussicht vom Herzogenhorn, wie auch vom kleinen und großen Spießhorn.

Die Tour kann auch mit der 2,4 km langen Runde zu den Spießhörner abgekürzt werden.

Wir wünschen viel Spaß.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Bernau im Schwarzwald

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
4:48 h
Distanz
14.11 km
Aufstieg
660 m
Abstieg
660 m
Höchster Punkt
1414 hm
Tiefster Punkt
928 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich

Wegebeschaffenheit

38 % Naturnah
2 % Asphalt
58 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Autorentipp

Eine Einkehr im Berggasthaus Krunkelbachhütte lohnt sich.

Wegbeschreibung

Auf geht's gut gestärkt, mit Proviant und Wanderkarte zur Gipfeltour. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz am Skilift Hofeck im Ortsteil Hof.

Von dort aus laufen Sie am Gasthaus Hofeck vorbei, den Hofmättleweg in Richtung Herzogenhorn/Krunkelbachhütte. Folgen Sie immer den Wegweisern zum Herzogenhorn / Gipfel. Oben angekommen erwartet Sie ein atemberaubender Blick über die Bergwelt des Schwarzwalds. Das Herzogenhorn, als zweithöchster Berg des Schwarzwalds, ist sehr beliebt. Weiter geht nun die Tour leicht bergab auf dem Glockenführeweg bis zur Krunkelbachhütte. Eine Rast bei der bewirteten Berghütte ist durchaus empfehlenswert. Wer möchte kann nun entweder die 2,4 km lange Spießhorn-Bergtour (als Rundweg von der Krunkelbachhütte aus) beginnen oder den Abstieg ins Bernauer Tal angehen.

Wenn Sie sich für die Spießhorn-Rundtour entschieden haben, so wandern Sie zuerst zum kleinen Spießhorn und dem dort eingerichteten Vioskop. Sehr empfehlenswert ist der Blick durch das Vioskop zu den beschrifteten umliegenden Bergen bis hin zu den Schweizer Alpen.

Weiter geht es hoch zum großen Spießhorn von wo aus Sie beim Pavillon einen herrlichen Blick über das Menzenschwander Tal bis nach St. Blasien haben. Nun geht es zurück zur Krunkelbachhütte von wo aus der Abstieg ins Tal erfolgt.

Folgen Sie nun der Beschilderung des Hochtalsteigs bis Sie im Bernauer Hochtal, oberhalb des Ortsteils Dorf angekommen sind. Bleiben Sie nicht auf dem Panoramaweg sondern gehen Sie direkt in den Ortsteil Dorf und gehen Sie am Wanderparkplatz des "Annenhofs" den leichten Höhenweg in Richtung Hof (vorbei am Goldbachweiher) zurück bis zum Ausgangspunkt im Ortsteil Hof.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei dieser anspruchsvollen Tour.

Ausrüstung

Proviant und gutes Schuhwerk empfehlenswert.