Winterwanderweg • Rundtour

Höchenschwand: Marienkapellen-Rundweg

Leicht

0:42 h
2.61 km
40 m
40 m
Aussichtsreiche und leichte Winterwanderung rund um die Marienkapelle im Natursportzentrum Höchenschwand.
GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Höchenschwand

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
0:42 h
Distanz
2.61 km
Aufstieg
40 m
Abstieg
40 m
Höchster Punkt
1017 hm
Tiefster Punkt
996 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich

Beschreibung

Kurze Winterwanderung vorbei am Aussichturm "Rothaus-Zäpfle-Turm, der Einkehrstation Loipenhaus und der idyllisch gelegenen Marienkapelle. 

 

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Haus des Gastes Höchenschwand der Dr.-Rudolf-Eberle-Straße bis zur Katholischen Kirche St. Michael linker Hand folgen. Vor der Kirche links in den Dr.-Bettinger- Weg einbiegen und diesen bis zur Fußgängerbrücke weiter gehen. Über die Fußgängerbrücke geht der Weg weiter in das Natursportzentrum.

Hier besteht die Möglichkeit den 51 m hohen Aussichtsturm zu besteigen und bei guter Witterung die Aussicht auf dei Schweizer Alpenkette und die benachbarten Täler und Höhen bis zum Feldberg zu bestaunen.

Nach dem kleinen Abstecher auf den Rothaus-Zäpfle-Turm geht es wieder zurück auf die Wegstrecke vorbei am Loipenhaus mit Einkehrmöglichkeit (kein Ruhetag), Spielplatz und Grillstelle. Vorbei am Ida-Edd-Boy-Platz führt der Winterwanderweg zur idyllisch gelegenen Marienkapelle. Von hieraus eröffnen sich erneut herrliche Ausblicke auf das Örtchen Urberg und die Schweizer Alpenkette.

Der Weg führt nun ein kurzes Stück weiter geradeaus bevor er nach einer Linksbiegung rechts zurück zur Zufahrt Natursportzentrum mündet. Nun ist der Straße linker Hand zu folgen und vor dem Sportplatz rechter Hand zurück über die Fußgängerbrücke in den Ort Höchenschwand. Über den Dr.-Bettinger-Weg und die Dr.-Rudolf-Eberle-Straße geht es nun wieder zurück zum Haus des Gastes Höchenschwand.

Ausrüstung

Der Witterung angepasste Kleidung und Schuhe dürfen nicht fehlen.

Sicherheitshinweise

Nach starkem Schneefall und bei Wind besteht Schnee- und Windbruchgefahr.

Planung und Anreise

Startpunkt

Haus des Gastes Höchenschwand

Anfahrt über B 500, Abfahrt Haus des Gastes Höchenschwand.

Endpunkt

Haus des Gastes Höchenschwand

Einkehrmöglichkeiten